FSG: Rückblick Weihnachtskonzert 2013

weihnachtskonzert-1

Am 16.12.2013 fand das Weihnachtskonzert im Theater des Franz-Stock-Gymnasiums statt. Im Theater waren alle Plätze gefüllt – ein Riesenerfolg.

Wir schauen hier zurück auf die beeindruckende Veranstaltung.

Ein Bericht von David Krüger

Einige Bilder (von Michael Gährken) wurden hier für Sie bereitgestellt.

Musik von Default mit Impressionen aus dem Konzert finden Sie hier.

Einen Zusammenschnitt von Bildern aus dem Konzert, untermalt mit Musik, finden Sie hier.

Originalbericht:
Auch dieses Jahr lud die Fachschaft Musik zum alljährlichen Weihnachtskonzert in das FSG-Theater ein.

Lesen Sie hier den Bericht von David Krüger – weitere Infos folgen:

Alle Jahre Lieder…

weihnachtskonzert-2

Unter dem Motto Alle Jahre Lieder veranstaltete auch in diesem Jahr die Fachschaft Musik unter der Gesamtleitung von David Krüger im Schultheater gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern aus Sekundarstufe I und II vor voll besetztem Saal ihr traditionelles Weihnachtskonzert. Gemäß dem Motto sollte das Publikum dieses Jahr mit einem bunten Programm aus bekannten Liedern und Melodien in festliche, vorweihnachtliche Stimmung gebracht werden.

Unter der charmanten Moderation von Christin Mosters und Simon Decker – letzterer hatte seine sehr gelungene Bühnenpremiere – wurde der Abend eröffnet mit dem feierlichen Prélude von Charpentier, dargeboten von der Streicherwerkstatt der Klassen 5 und 6 unter der Leitung von Susanne Keller. Es folgte die Werkstattgruppe der Bläser angeleitet von Beate Ullrich, die mit bekannten Melodien für weihnachtliche Stimmung sorgten. Die Streicher rundeten schließlich die Beiträge der beiden Werkstätten ab, wobei die jungen Musiker vor allem mit ihrem letzten Stück „Deck the Hall“ ihr musikalisches Können unter Beweis stellen konnten.

Richtig fetzig wurde es dann mit dem „Poppigen Potpourri“ der Tanz-AG von Katharina Dell, bei dem die jungen Schülerinnen ihre größtenteils selbst erarbeitete Choreographie auf die Tanzfläche brachten.

Stimmungsvoll weiter ging es dann mit „Mary’s Boychild“ und „Last Christmas“, dargeboten von der Klasse 6c sowie mit dem bekannten „Wonderful dream“ gesungen von Josina Gretenkort und ihrem Backgroundchor unter der Leitung von Martin Beitzel, der zusammen mit seinen Solisten und seinen speziellen Arrangements das Publikum zu begeistern wusste.

Ina Schaaf rundete schließlich mit sehr stimmungsvollen, choreographierten Melodien, dargeboten von ihrer Musicalwerkstatt der Klasse 5, den ersten Teil des Programms ab und sorgte für weihnachtliche Stimmung.

Unter der Leitung von David Krüger eröffnete die Band „Default“ mit der rockigen Nummer „Animals“ der britischen Band Muse den zweiten Teil des Konzertes. Es folgte das von Fabian Reinold selbst komponiertes Stück „Sun“, das beim Publikum für Begeisterung sorgte. Mit der Ballade „Get here“ von Oleta Adams, sehr gut gesungen von Leonie Stiefermann, kehrte wieder mehr Besinnlichkeit ein.

Auch die anschließenden Beiträge von Wenyi Xie und vom Streichquartett – mit den Geschwistern Alina und Dorothea Seifert, Frau Gährken und Frau Keller – unterstrichen diese festliche Vorweihnachtstimmung.

Mit der musikalisch inszenierten Weihnachtsgeschichte verzauberte Priska Epping schließlich auch die letzten Besucher im Saale. Fast schon traditionell wurde der sehr stimmungsvolle Abend vom Chor – mit seinen Solistinnen Pascale Ludwig und Lisa Maiwald – und vom Orchester feierlich abgerundet.

Ursprüngliche Nachricht:

weihnachtskonzert-3

Unter dem Motto „Alle Jahre Lieder“ erwartete die Gäste ein buntes Programm aus klassischen Werken, weihnachtlichen Melodien und populären Songs. Es traten die musikalischen Werkstätten Streicher, Bläser und Musical, die Tanz-AG, die Schulband Default, das Orchester und der Oberstufenchor sowie zahlreiche Solisten auf. Für weihnachtliche Stimmung war nicht nur auf der Bühne gesorgt: In der Pause verwöhnte die SV mit weihnachtlichem Catering.

Impressionen zum Konzert wurden vom Filmteam NEWS FOR YOU eingefangen – wir berichten bald.