Schulleitung

Schulleitung

schulleiter-2
Oberstudiendirektor Dr. Andreas Pallack, Schulleiter

Andreas Pallack, Jahrgang ’72, begann seine berufliche Laufbahn Mitte der 90er Jahre. Gemeinsam mit einem Geschäftspartner betrieb er als Selbstständiger eine EDV- und Nachhilfeschule in Velbert (das Mathematisch-Technische-Institut). Sein  Schwerpunkt war die Beratung von Unternehmen, Eltern und Lernenden sowie die Entwicklung pädagogischer Konzepte – insbesondere zur Didaktik des Computereinsatzes im sogenannten Nachmittagsmarkt.

Nach seinem Studium der Fächer Mathematik, Physik und Informatik an der Universität Essen promovierte er im Fachbereich Mathematik mit einer Arbeit zur Methodologie der Auswertung von Videostudien – konkretisiert am Beispiel der Nutzung von Computer-Lernprogrammen zur Bruchrechnung. Es folgte das zweite Staatsexamen (am Immanuel-Kant Gymnasium in Heiligenhaus) und eine Anstellung als Studienrat (am Konrad-Adenauer-Gymnasium in Langenfeld).

Fünf Jahren an der Schule folgte eine fünfjährige Tätigkeit in Instituten und Behörden (im Landesinstitut für Schule und am Ministerium für Schule und Weiterbildung, jeweils als Regierungsdirektor für Mathematik und Qualitätssicherung) mit dem Schwerpunkt empirische Bildungsforschung und Unterrichtsentwicklung.

Im Anschluss war er bis Mitte 2013 Studiendirektor am Aldegrevergymnasium in Soest. Zu seinen Funktionen gehörten sowohl Tätigkeiten in der Lehrerausbildung (als Fach- und Kernseminarleiter am Zentrum für schulpraktische Lehrerbildung in Hamm und als Lehrbeauftragter an der Universität Bielefeld) wie auch in der Schulverwaltung (z. B. als Mitglied der schulischen Steuergruppe). Neben dem Unterrichten bildete die Ausbildungs-, Schul- und Fachentwicklung einen wichtigen Schwerpunkt seiner Tätigkeiten.

Seit dem 2013 leitet er als Oberstudiendirektor das Franz-Stock-Gymnasium in Arnsberg.

 

SUTH
LiT Thomas Schulte, stellv. Schulleiter

Thomas Schulte wurde 1958 im Arnsberger Ortsteil Müschede geboren. Nach dem Besuch der Grundschule wechselte er zum Franz-Stock-Gymnasium, damals noch ein mathematisch-naturwissenschaftliches Gymnasium, das in der Goethestraße untergebracht war.

Dem Abitur im Jahre 1977 schloss sich die Bundeswehrzeit und darauf folgend das Lehramtsstudium  SI und SII mit den Fächern Physik und Mathematik an der Universität Dortmund an.

Nach einer einjährigen Tätigkeit am Lehrstuhl für die Didaktik der Mathematik arbeitete er einige Jahre für die Firma Siemens, später Siemens Nixdorf, als Softwareanalytiker in München, Köln und Bochum-Wattenscheid.

1994 trat Herr Schulte den Vorbereitungsdienst am Seminar in Dortmund an und unterrichtete am Pestalozzi-Gymnasium in Unna. Nach dem 2. Staatsexamen folgten, nach einer kurzen Tätigkeit an der Maria Sybilla Merian Gesamtschule in Bochum Wattenscheid, 12 Jahre an der Werner von Siemens Schule in Unna Königsborn. Diese war zum damaligen Zeitpunkt noch nicht bis zur Oberstufe gewachsen. Im Rahmen der Konzeption der zukünftigen Oberstufe der GEK, wie die Schule damals hieß, nahm er an der Entwicklung des Oberstufenprofils Physik-Technik teil und war an der Gründung und Durchführung des Projekts UNIT21 beteiligt Dieses führte 2004 zur ersten Notebookklasse in Unna. Heute hat die Werner von Siemens Schule nur noch Notebookklassen. Während dieser Zeit gehörte er mehrere Jahre dem E-Team Unna an und führte in dieser Funktion Lehrerfortbildungen zu Excel und Mupad durch. Außerdem absolvierte er einen Zertifikatskurs zur Informatik der Sekundarstufe II, und erhielt so die Lehrbefähigung Informatik.

2008 wechselte Herr Schulte zum Franz-Stock-Gymnasium. Zunächst als Klassenlehrer, später als Beratungslehrer für die Sekundarstufe II unterrichtete Herr Schulte in seinen Fächern und übernahm vor einigen Jahren den Posten des IT-Administrators der Schule. Seit 2019 ist er stellvertretender Schulleiter am Franz-Stock-Gymnasium.

Herr Schulte lebt in Müschede, ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.

LOGIN SL-Bereich