Aujourd’hui, on fait des crêpes et des baguettes ! – Kochtutorials im Französischunterricht der Klasse 8bd

Französisch hautnah und praxisorientiert, so lautete das Motto der Unterrichtsreihe „A table!- On mange“, die der Französischkurs der Klasse 8bd von Frau Scheike in den letzten Wochen durchführte. So wurde zunächst der Wortschatz zum Thema „Essen und Trinken“ erarbeitet, bevor wir mittels des Lektionstextes zu einer kulinarischen Reise durch frankophone Länder aufbrachen. In einem Exkurs lernten wir zudem, über Essensgewohnheiten in Deutschland verglichen mit denen in Frankreich zu berichten. Wusstet ihr/Wussten Sie, dass man in Frankreich abends ganz viel isst und morgens nur sehr wenig? Oder dass Franzosen gerne auch mal ihren Kaffee oder Tee aus einer Müslischale („un bol“) trinken und ihr Croissant hineindippen?

Bevor wir aber selbst ausgewählte Rezepte testen konnten, mussten der Teilungsartikel und die Mengenangaben gelernt werden. Wichtige Gemüse- und Obstsorten erarbeiteten wir in Form eines Faltbuchs, wie genau ein Omelette, ein Crêpe oder ein Baguette gemacht werden – das erprobten wir selbst. In Kleingruppen gestalteten wir so in den Unterrichtsstunden alle wichtigen Schritte zu einem Kochtutorial, das sich nun in unserem digitalen Kochbuch wiederfindet. Eine Kostprobe der Crêpes und auch der Baguettes gab es dann im Unterricht.

Insgesamt war es eine äußerst gelungene Aktion aus Sicht aller Beteiligten. Die Kochtutorials können sich wirklich sehen lassen und die kulinarischen Ergebnisse waren köstlich. Un grand merci auch an Frau Opitz, die uns den Crêpeteig und leckere Beilagen spendierte.