Zu Gast bei unbekannten Nachbarn


Am letzten Tag vor den Osterferien machten sich zwei Religionskurse der 5. Klassen mit ihren Lehrern Katharina Holtkotte und Christian Koch sowie in Begleitung von Frau Brügge auf den Weg in die Neheimer Moschee in der „Langen Wende“.
Dort wurde den neugierigen Schülern einerseits ein lebendiger Einblick in das religiöse Leben der Muslime geschaffen, andererseits Raum für brennende Fragen ermöglicht.
Wir bedanken uns für den tollen und gastfreundlichen Empfang und Austausch, den wir in Zukunft gerne vertiefen wollen! Denn nur dieser – so erfuhren es auch die Schüler selbst – kann Missverständnissen, Vorurteilen oder gar Hass vorbeugen und ein friedliches und respektvollen Miteinander aufbauen!