Bigbandfestival am 24.11.2016 ein voller Erfolg

Lesen Sie hier den Beitrag aus der lokalen Presse.
Ein ausführlicher Bericht und weitere Impressionen folgen in Kürze.
FSG Big Band

Wie schon in den vergangenen Jahren gibt es auch in diesem Jahr ein Bigbandfestival mit den Bigbands des FSG und einem neuen Gast, der Bigband des Petrinum Brilon.
Stargast des Abends ist die Profisängerin Barbara Barth, die dem Arnsberger Publikum schon vom Kunstsommer dieses Jahres bekannt sein dürfte.
Karten gibt es an der Abendkasse: Erwachsene 5 €, Schüler/Studenten 3 €.
Im Anschluss an das Konzert wird wieder für das Zaataricamp in Jordanien gesammelt, in dem ca. 80.000 Syrer leben, darunter auch viele Kinder. Angefragt ist dazu eine UNICEF-Ausstellung zum Thema „Letzte Chance für eine Kindheit“ .
Wir hoffen auf zahlreiches Erscheinen und freuen uns auf Euch/Sie!
Antje Tetzlaff
Informationen zu den beteiligten Bands:
Bigband des Petrinum Brilon
Big Band Petrinum Brilon
Im November 2011 gründete Elmar Nordmann am Gymnasium Petrinum in Brilon eine Big-Band. Die zunächst als Stufen-Projekt gedachte Band entwickelte sich sehr schnell zu einem Ensemble, das mit seinem Repertoire aus dem Bereich Pop, Latin, Rock und Swing über den Schulbereich hinaus bekannt wurde. Inzwischen ist die derzeit 18-köpfige Big Band aus den Kinderschuhen herausgewachsen und hat zahlreiche Konzerte u.a. mit bekannten Künstlern gegeben sowie eine eigene CD herausgebracht. Um das erreichte Niveau zu halten und weiter zu entwickeln ist es zum Mitspielen in der Big Band auch keine Voraussetzung, Schüler des Petrinum zu sein. Das Alter spielt hier keine Rolle. Jeder, der sein Instrument beherrscht und Spaß an Big Band-Musik hat, kann mitspielen. Und dass es allen Spaß macht, zeigt sich bei der Darbietung der breiten Palette ihres Repertoires auf der Bühne.
FSG Bigband Arnsberg

Die FSG Bigband wurde 1989 im Rahmen einer Projektwoche am Franz-Stock-Gymnasium in Arnsberg von Antje Tetzlaff gegründet, die die Band seitdem leitet. Neben Konzertreisen nach Ungarn, England und Frankreich waren weitere Höhepunkte in der Bandgeschichte die Teilnahme an der Bundesbegegnung „Schulen Musizieren“ als Vertreter des Landes NRW in Marburg 1993, der Gewinn des WDR-Preises für Jazznachwuchsensembles im Jahre 2005, verbunden mit einem Konzert mit der WDR Bigband und anschließender Radiosendung sowie ein 2. Platz 2007 und 3. Plätze beim Wettbewerb „Jugend jazzt“, NRW 2005 und 2014. Im April 2014 nahm die Bigband an der „Landesbegegnung “Schulen musizieren“ teil und wurde für die Bundesbegegnung im Jahr 2015 nominiert.
Zum Konzept der Bigbandarbeit gehören neben regelmäßigen Workshops mit Profimusikern, teilweise in Kooperation mit der Glen Buschmann Akademie in Dortmund, auch sich daran anschließende Konzerte. So ist die Band schon häufiger mit dem amerikanischen Trompeter Ryan Carniaux, dem Trompeter Frederik Köster (WDR-Preisträger) oder dem Saxofonisten Uwe Plath aufgetreten. Seit zwei Jahren werden auch Erwachsene aufgenommen, die Freude an abwechslungsreicher, niveauvoller Bigbandmusik und dem Musizieren mit Jugendlichen haben.
Als Vorgruppe tritt die FSG Juniorbigband unter der Leitung von Antje Tetzlaff auf.

Proudly powered by WordPress. Theme: Full Frame by Graph Paper Press.