Das Danke im Monat März

Das Danke des Monats geht an die Schülervertretung (SV). Sehen Sie hier den Beitrag.

27.03. + 28.03.: Informationen zur gymnasialen Oberstufe und individuelle Beratungen der zukünftigen Einführungsphase

Sehr geehrte Eltern und Schüler, Wir möchten Sie herzlich zu einem Informationsabend am Montag, den 20.3.2017, um 19.00 Uhr im Theater des B-Gebäudes des Franz-Stock-Gymnasiums (Kulturzentrum am Berliner Platz) einladen. Wir werden die wichtigsten Bestimmungen der gymnasialen Oberstufe vorstellen. Als Grundlage dient die Informationsbroschüre „Die gymnasiale Oberstufe an Gymnasien und Gesamtschulen in Nordrhein-Westfalen. Informationen für …

Frühlingskonzert am Donnerstag, 23.03 mit den Gastsolisten Barbara Barth und Matthias Strucken

Das erste Konzert des Franz-Stock-Gymnasiums in diesem Jahr am 23. März um 19.30 ihr im Kulturzentrum/FSG-Theater Berliner Platz bietet wieder sehr viel Abwechslung. Ungefähr 150 Schülerinnen und Schüler ab der Klasse 5 bis zur Jahrgangsstufe 12 präsentieren sich dem Publikum. Der erste Teil bis zur Pause wird vorwiegend von den jüngeren Musikern gestaltet. Den Anfang …

Das Franz-Stock-Kalenderblatt des Monats März

Im März fängt sich der Frühling langsam an zu regen. Wer mit offenen Augen durch die Welt geht, kann beobachten, wie sich die ersten Blumen ihren Weg an die Oberfläche erkämpfen. Oft sind wir mit unseren Gedankenjedoch ganz woanders und übersehen die Schönheit, die sich uns bietet. Diese Erfahrung hat auch Yazan gemacht: „Als ich …

Landtagsausflug der Sowi-Kurse der Q2 am 2.2.2017

Am 2.2.2017 machten sich Frau Tetzlaff und ihre Sowi-Kurse der Q2 gemeinsam auf, um mit dem Bus in das etwa 90 Kilometer entfernte Düsseldorf zu fahren. Dort angekommen blieb den Mitgereisten erst einmal Zeit für ein Frühstück oder zur Erkundung der schönen Innenstadt. Schließlich trafen sich alle Beteiligten vor dem Landtag und bekamen nach den …

Das letzte Mal auf der großen Schulbühne: WP berichtet über Antje Tetzlaff

WP: Vor einem Konzert macht sich Antje Tetzlaff nicht verrückt. Als Leiterin der Bigband des Franz-Stock-Gymnasiums hat die Musiklehrerin reichlich Auftrittserfahrung. Konzerte an der Schule organisiert sie vom ersten Tag an, seit sie im Jahr 1982 an die Hüstener „Penne“ kam. Also alles Routine. Diesmal aber ist vieles anders: Die 63-jährige Pädagogin übernimmt am Donnerstag …